Just in time

„Mama, wann machst du denn endlich das Kissen für den Lennard?“

„Keine Sorge, ich hab`s doch bis jetzt immer geschafft ;o)“
Ich stell mir mal besser nicht vor, was passieren würde
wenn ich nicht pünktlich liefern könnte…

9 Thoughts on “Just in time

  1. oh je.. nicht pünktlich liefern.. ich bin so unter strom.. die maschine läuft noch und ich muss noch „zusammenfrickeln“.. hachherrjee.. da habe ich doch wohl ein bisserl viel angenommen diese Tage.. ich mag mir auch nicht vorstellen was passieren würde wenn die maschine jetzt aussetzt.. sowas mache ich aber auch nicht wieder..

    und dein L Kissen.. WUNDERVOLL.. ich hätte gern ein breites mit HOME oder ZUHAUSE:. ich weiß noch nicht.. kuck.. soviel gequatsche… daran merke ich wie erledigt ich eigentlich bin *grins*.. also WIR SCHAFFEN DAS! Hilft ja nichts.
    herzliche Gruesse
    stephi

  2. Liebe Alex,
    deine „Angst“ kann ich sehr gut nachvollziehen.
    Bis vor ein paar Minuten saß ich mit meinen Stricknadeln da um morgen noch 3x Handstulpen zur Post zu bringen. Ich wollte sie im Urlaub stricken, habe aber das Blatt mit dem Muster zu Hause vergessen.

    Morgen kommen wieder Socken auf die Nadel. Es wird kalt, die Leute frieren an den Füßen.

    Ich wünsche dir immer genügend Zeit :-)

    Viele Grüße schickt dir
    Karin

  3. Liebe Alex,
    kommt mir irgendwie bekannt vor, es reicht dann immer doch noch irgendwie :)
    Grüsse Dich ganz herzlich,
    Annette

  4. Anonymous on 11. Oktober 2011 at 19:54 said:

    hi Alex, das ist super schön geworden, herzlich Kathrin

  5. ja ja das kenn ich auch,schäm…aber soll ich mal was sagen,unter zeitdruck kommen bei mir die besten sachen raus! ;o)

    lg anca…..
    ach ja supiiiiiiiiiiiiii geworden!

  6. Das Kissen ist total süüüüüß geworden, die Pünktchen einfach supiii!
    GGVLG Bina

  7. So süß!

    Liebe Grüße

  8. Liebe Alex,
    du sprichst mir aus dem Herzen!
    Ja was würde passieren? Ich denke, wir würden es überleben, aber die Kinderaugen?
    So müssen WIR „Unorgansierten“ halt immer ein wenig leiden…;o)))
    auch wenn Nachtschichten eingelegt werden müssen, stimmts??
    ganz herzliche Grüße, cornelia

  9. oh ja….

    aber zeit für deinen tollen blog kennen zu lernen ist noch drin ;-)

    super schöne bilder!!!

    werd nun öfter reinschaun denke ich, denn dass was ich bisher gesehen habe erwärmt mein herz ;-)

    glg sandra

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Post Navigation