Coffee to grow

Von meinem Kaffeeammorgen-Kollegen aus der Arbeit
gab`s zum Geburtstag noch einen ganz besonderen Kaffee ;o)

Coffee to grow

Es wird wohl noch ein Weilchen dauern, bis ich meine eigenen Bohnen rösten kann…
aber der Grundstein wär gelegt gepflanzt ;o)

Früher haben wir uns immer in meiner Werkstatt zum Kaffee getroffen… bis zu diesem Tag… Jetzt hab ich in der Buchbinderei totales Kaffeekoch-Verbot verhängt! Die Wand sah noch ziemlich lange so gesprenkelt aus… Quasi als Mahnmal ;o)

Inzwischen ist sie frisch gestrichen und es ist nichts mehr zu sehen. Bis auf…

Magnetblech

Das Foto hat mein Kollege gemacht und die Kuchenbleche hat mein Mann lackiert… Nur die Papierblümchen, die Wimpelkette und die „Ichwareinmaleintopfuntersetzer“ Pinwand sind von mir… Wie schön, wenn man zwar keine Zeit zur Umsetzung der Ideen hat, dafür aber die richtigen Fachleute zur Hand ;o)

11 Thoughts on “Coffee to grow

  1. Na das ist ja mal eine tolle Idee für ausgediente Kuchenformen. Die Ichwarmaleintopfuntersetzerpinwand find ich sogar am schönsten. :-)
    Liebe Grüße
    Sonja

  2. WOW! Das nenn ich mal nen Hingucker. Sehr schöne Idee!
    LG Sandra

    • …inzwischen steht die mintfarbene Kuchenform daheim in der Küche… und auf der grünen hängt ein Zettel auf dem steht… „I may not be perfect, but parts of me are pretty awesome“ :o)

  3. Die Idee mit den Kuchenformen ist ja der Hammer!
    Ich mag die Farben sehr gerne!

    Berichtest Du hier (zu gegebenem Zeitpunkt) von Deinem ersten Kaffee? ;-)

    Viele Grüße,
    Kerstin

  4. Die sind ja super – wie gut doch so etwas kunterbunte Farbe tun kann!

    LG
    Sabine

  5. Sehr süße Geschenkidee! Ja, auf die Fachpresse und den Pressebericht bin ich auch gespannt!
    Und die Wand ist ziemlich genial (geworden)! Super Idee mit den Formen und der Pinnwand – und sooo schöne Farben!
    Liebe Grüße! Sonja

  6. Was für eine hübsche Idee vom Kaffeetrink-Kollegen eine Kaffeepflanze zu verschenken!
    So schön habt ihr euren Arbeitsplatz dekoriert? Da werde ich neidisch!
    Waren die Kuchenformen schwarz, also beschichtet oder waren das diese silbernen Dinger? Die frabe hält ja bestimmt nicht auf allen Untergründen,gell?

    LG,Bianca

  7. Ach, Alex, da habe ich in meinem Streß doch glatt deinen Geburtstag nicht mitbekommen, hiermit nachträglichst herzliche Glückwünsche, ein wunderbares neues Lebensjahr, du reihst dich ein in die Müllerschen Festwochen, Septemberkinder sind doch die Besten! Und die Kuchenformen sind grandios, wie schön dass ich soeben drei solcher Bilderleisten-Regale auf dem Sperrmüll gefunden habe! Ich grüße dich herzlich und hoffe, wir treffen uns in Köln!
    Michaela

  8. Tolle Idee, schöne Umsetzung.
    Magst du bei meiner Revival-LinkParty mitmachen? Würde mich riesig darüber freuen.

    Liebe Grüße,
    Simone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Post Navigation