Category Archives: Shopping

Kreativ in München

Creativ Messe

Zusammen mit Kerstin hab ich mir gestern Vormittag die 21. CREATIVMESSE im MOC vorgenommen. Die Messe stand in diesem Jahr im Zeichen der Schlange. Nein, natürlich nicht ;o) Man konnte sie nur überall sehen… lange Schlangen an der Kasse, an den Garderoben und an den Ständen der Gastronomie. Aber was mir sofort aufgefallen ist… niemand schien sich daran zu stören. Ich wollte meine Geduld nicht auf die Probe stellen und hab meinen Mantel erst mal angelassen. ;o) Die zwei Hallen waren im Nu proppenvoll!  Man musste sich zeitweise ganz schön durchschieben. Das hat uns aber nicht abgehalten… wir haben trotzdem fleißig eingekauft aber natürlich auch anderen beim Ausprobieren oder Vorstellen unterschiedlicher Techniken und Materialien zugesehen…

Creativ Messe

Ich fand`s ein bisschen schade, dass einige Stände optisch recht wenig hergegeben haben. Andere dafür aber wieder mehr…

Messebesuch

Mit müden Füßen und vollen Tüten hat uns Kerstins Mann vor der Messe eingesammelt und so wurde mir der Weg zur U-Bahn erspart. Daheim angekommen, kam ich ziemlich schnell ins Grübeln… Ich hätte doch noch bei ein paar Sachen zugreifen sollen ;o) Im nächsten Jahr dann! Passend zur Messe hatte Kerstin auch noch eine selbstgemachte Kette für mich…

Kette von Kerstin

Starte schön in die neue Woche

alex.

 

 

Hallo

…ich bin wieder da :o) Arbeit, Arzttermine und Adventskalender haben mich so in Beschlag genommen, dass ich schlicht und einfach überhaupt keine Blog-Zeit mehr übrig hatte. Eigentlich dachte ich ja, meine Adventskalender-Idee wär ganz wunderbar… Einfach die Geschenke schon zum 1. Dezember verteilen und dann ganz entsapannt die Vorweihnachtszeit genießen :o) Zum Glück hab ich nur in Kalendern und nicht in Päckchen gerechnet… 7 klingt lang nicht so einschüchternd wie 168… Das heißt mindestens 450 Klebestreifen… (ein paar Päckchen hab ich einfach zugenäht) Bei mir sind auch schon ein paar Geschenke angekommen… Meine Mädels haben für Papa und Mama selbst einen Adventskalender gebastelt, einen Leckeren mit Schokolade hab ich auch noch und einen mit Bildchen ;o)… über die anderen Geschenke und die erste Adventspost freu ich mich erst mal still und heimlich ;o) Danke!
Ansporn die letzten Päckchen zu packen war eine Einladung von Bea. Bis gestern Nachmittag war immer noch nicht sicher ob ich`s schaffen würde… zu Bea und den anderen von sieben machen. Die hatten nämlich zum Weihnachtsauftakt eingeladen… und ich hab`s tatsächlich doch noch geschafft :o)))

sieben machen Weihnachten

IMG_3523

Wer besondere Geschenke sucht, sollte unbedingt im Atelierladen vorbeischaun!

Jetzt gratulier ich aber erst mal der lieben Sonja! Sie feiert nämlich ab heute mit uns ihren 4. Bloggeburtstag und ich war eingeladen einen Post zu gestalten… und statt Kuchen gab`s ein kleines DIY-Projekt…

Heftchen für Sonja

Mehr könnt Ihr auf ihrem Blog WERT-voll sehen :o)

Eigentlich wollt ich Euch ja zeitgleich hier ein bisschen über Papier erzählen… Da Ihr aber bestimmt alle damit beschäftigt seid die erste Kerze anzuzünden und den Tag mit der Familie genießt, verschieb ich das auf nächste Woche ;o)

Macht Euch einen schönen 1.Advent!

alex.

Wisst Ihr

… ob Fische kurzsichtig seien können?
Wenn, dann bestimmt nicht lange…SCHNAPP ;o)
Bei mir hat`s mit 17 angefangen… Begeistert war ich nicht gerade eine Brille tragen zu müssen… Aber dann dachte ich mir:“Wenn schon, dann soll man sie auch sehen“ Ich hab mir eine braune Ray Ban Sonnenbrille als „Sehilfe“ umfunktionieren lassen. Mit der Freude über meine neue Brille stand ich damals ziemlich allein da ;o) Der „Wiedererkennungsfaktor“ hat mir dafür super bei den Türstehern geholfen ;o)  Bis auf ein paar Jahre bin ich den dunklen Brillenfassungen treu geblieben. In den Ferien mussten wir uns nun aufmachen, für meine Große eine Brille für die Schule zu finden… Die Begeisterung hielt sich auch bei ihr in Grenzen. Leider ziemlich lange… Eine schöne Kinderbrille zu finden ist nämlich ganz schön schwer… Aber wir sind fündig geworden :o)

Neuen Brillen sprießen zur Zeit ja nur so aus vielen Blogs… 
das macht Lust auf eine Neue :o)
Ich wünsch Euch ein scharfes Wochenende ;o)
Mehr Fisch findet Ihr noch hier

Kurz da

…und schon ist es wieder weg…
Das Freundebuch unserer Kleinen :o)
Auf der Suche nach dem richtigen Buch war ich schon kurz vor`m Aufgeben… bis ich auf Ankes Dawanda Shop Cherry Picking gestoßen bin :o) Da hab ich`s gesehen und wusste gleich… 
DAS ISSES“ :o)
Sicher verpackt im schönen Täschchen wandert`s (schon seit Weihnachten) von Freund zu Freund und kommt nur ganz selten zu uns nach Hause. Deshalb hab ich heut gleich die Gelegenheit beim Schopf gepackt und Fotos gemacht…

Anke :o)

Paperworld

Ich kann`s noch gar nicht glauben…
aber in 13 Tagen ist`s soweit :o) Ich flieg nach Frankfurt und darf mich 2 Tage auf der Paperworld rumtreiben ;o) Falls es meine Füße noch zulassen, würd ich gern die übrige Zeit nutzen und nen kleinen Bummel durch die Stadt machen… na und essen muss ich ja auch mal ;o)  Wer also Tipps für mich hat… NUR HER DAMIT! 

Ich bin schon gespannt auf Eure Vorschläge

Liebe Grüße

Kinderlos

Gestern Nachmittag hatten wir die Gelegenheit unsere Mädels für fast einen ganzen Tag „auszuleihen“ :o) Passiert viel zu selten… Was tun mit der Zeit zu zweit? Erst sind wir durch das sonnige Schwabing gebummelt und haben leckeren Kuchen gegessen. Weil`s so schön war, ging`s zu Fuß zurück in Richtung Innenstadt… durch die Fünf Höfe bis zur Schrannenhalle. Da hab ich auch diese süßen Servietten gefunden. Nicht dass ich keine mehr hätte… aber Ihr wisst ja wie das ist!
Das Zitat gibt`s zwar noch nicht auf Servietten
aber es trifft`s genau…
Plötzlich war er da, der große Hunger und wir hatten keine Ahnung wohin… Kommt eben viel zu selten vor ;o) Das Stadtcafe war voll, im Prinz Myshkin gab`s uns zu wenig Fleisch ;o) da viel mir grad noch das Cafe Cord ein… Da haben wir uns zum Glück noch den letzten Tisch geschnappt und super gut gegessen :o) Heut Mittag wurden uns unsere zwei Töchter ziemlich unausgeschlafen zurückgebracht… Alles hat seinen Preis ;o)
Kommende Woche warten hoffentlich noch viele letzte Minuten auf mich… ich muss nämlich noch so einiges fertig machen… Und falls jemand von Euch nen Restaurant Tipp für uns hat… nur her damit! 
Ich wünsch Euch ne schöne Woche

Buntwäsche

Dank Petras Chauffeurservice und super Sonnenschein
auch noch ganz entspannt… 
Unser Besuch auf dem Stoffmarkt :o)
Dafür, dass ich eigentlich nix brauch…
hab ich ganz schön zugeschlagen ;o)
Meine Große hat auch ordentlich mitgeshoppt
und sich gleich was für`s Halloween Kostüm ausgesucht…

Schön, dass wir in der Arbeit bald nen Nähtreff haben :o) 
Dann wird`s vielleicht auch was mit dem Nähen…
Schau ma mal

Mitbringsel

Keine Reise ohne Trostpflaster für die Daheimgebliebenen ;o) In Souvenirläden werd ich aber nur selten fündig… obwohl ich schon zugeben muss, dass ich nen leichten Hang zum Kitsch hab ;o)   Supermärkte sind dagegen das reinste Eldorado. Da gibt`s die hübschesten Verpackungen… 
Backpulver kann so schön sein :o)
Für den Stadtplan hatte ich auch noch Verwendung…
Die meisten Mitbringsel waren aber so schnell weg, 
dass es schwer war sie überhaupt noch zu fotografieren…
Für Euch hab ich natürlich auch was mitgebracht…
Besser gesagt für eine von Euch ;o)
Wer ihn haben will, hinterlässt einfach einen Kommentar…
bis kommenden Montag.
Da hab ich meinen 44.
Das muss doch gefeiert werden ;o)

hat auf die weltbeste kleine Tochter aufgepasst,
während sich Frau und große Tochter in Paris rumgetrieben haben.
Für meine Große war`s die erste Reise… bei mir ist der letzte Besuch
bestimmt schon 25 Jahre her… Schande ;o)
Um halb 5 aufzustehen fand keine von uns besonders aufregend ;o)
Aber der frühe Vogel schnappt sich den ersten Flug und fängt sich Paris…

Meine Tochter hat den Mund gar nicht mehr zubekommen… soviel gab`s zu bestaunen. Und das Wetter hat auch brav mitgemacht :o) Zum Glück spricht meine Schwester französisch… in Fremdsprachen bin ich nämlich mindestens so talentiert wie im Backen ;o) So konnten wir die Stadt in vollen Zügen genießen und aufsaugen… Am zweiten Tag ging´s für meine Große mit der Tante ins Disneyland und ich hatte ein kleines aber feines Treffen… dazu aber morgen :o) Zu meinem großen Erstaunen hab ich ganz schön wenig geshoppt ;o) Entweder waren die Sachen zu groß für den Koffer, zu groß für den Geldbeutel oder vielleicht lag`s auch einfach daran, dass ich grad WEG DAMIT! – ENTRÜMPELN BEFREIT lese ;o) Meine Tochter hat mir aber vorsorglich eine Einkaufstasche geschenkt. 
Ihr hättet mein Gesicht sehen sollen, 
als ich plötzlich vor nem HEMA stand. 
Den hab ich in Paris nun wirklich nicht erwartet ;o) 
Liebe Grüße
...die mit den rauchenden Füßen

Eigentlich muss ich beruflich nach Paris…
Ich hab da nen Job als Tütenträgerin…
bei meiner Großen und bei meiner Schwester ;o)
Viele Grüße und danke für Eure lieben Wünsche