Neun

Seit Tagen gab`s kein anderes Thema…
Gestern war`s dann endlich soweit!

Vieles hab ich mal wieder in letzter Minute vorbereitet… Die Idee mit der 9 und den Schmetterlingen kam mir erst am Sonntag Abend. Zum Glück hatte ich wenigsten die Zahl aus Pappe schon zu Hause… und dann doch wieder sooo gut versteckt, dass ich sie fast nicht mehr gefunden hätte ;o) Mit 9 Jahren fühlt man sich scheinbar langsam zu alt für den Geburtstagszug… Das viel uns natürlich auch ganz plötzlich auf. Die Schale ist noch von meiner Oma und die Kerzen warteten im Keller auf ihren rettenden Einsatz. Die Kuchen für die Schule wurden immerhin schon am Sonntag gebacken, dafür hab ich mir mit der Deko bis Montag Morgen Zeit gelassen… gut Ding braucht manchmal ganz wenig Weile ;o) Mit Fähnchen sehen Muffins und Kuchen doch gleich viel netter aus. Und im Vertrauen… ich bin nicht unbedingt eine begnadete Bäckerin ;o), da such ich mir gerne Dekokram, der etwas davon ablenkt…
Viele Grüße
alex.

Espresso infernale

Eigentlich fing der Tag gestern wirklich schön an… Alles hat gepasst! Gute Musik, Sonnenaufgang, leere Straßen… In der Arbeit angekommen, kam auch gleich ein Kollege mit seiner Espresso Kanne zu mir in die Werkstatt um schon mal nen Kaffee aufzusetzen. Wir wollten uns nämlich zur Brotzeit einen Eis-Espresso machen… Die Kanne stand einige Minuten auf der Herdplatte… zisch, klapper und schon war`s passiert… Der ganze Inhalt hatte sich wie ein Kaffeepulver-Regen über einen riesigen Teil meiner Werkstatt gelegt. Dem Reinhard ist zum Glück nichts passiert, Petra und ich standen weit genug weg… aber der Rest… Wir haben zu dritt 1 1/2 Stunden geputzt. Es muss sich auch recht schnell rumgesprochen haben… immer wieder kamen nämlich „Schaulustige“ vorbei, um sich den Ort des Geschehens mal anzuschauen ;o) Und zur Brotzeit gab`s doch noch einen Eis-Espresso :o) nur aus einer anderen Kanne… Aus Sicherheitsgründen werden wir wohl in Zukunft auch besser woanders Kaffee kochen ;o) Papier und Espresso passen einfach nicht so gut zusammen…
 
~~~
 
Wie versprochen, hier die Sachen die ich am Mittwoch bei der Cornelia gemacht hab.

 
Die Muffins sehen doch wirklich zum Anbeißen aus :o)

Kurz vor knapp…

Irgendwie schein ich ihn ja zu brauchen, diesen Druck… Am Montag wird meine Große 9! Wann hab ich die Einladungen für ihre Feier gemacht? Ratet mal ;o) Gestern! Zwischen drei Fahrten zur Malschule und zurück… Der Abend war schon verplant… Nochmal verschieben ging auch nicht. Es hieß also JETZT ODER NIE! Bei NIE hätt ich ziemlich sicher Probleme mit meiner Tochter bekommen… Die arme Petra musste also wieder dran glauben. Sie hilft mir immer, mehr oder weniger freiwillig, meine Ideen am Computer umzusetzen. Da bei allen Geburtstagen auf denen die Emily dieses Jahr eingeladen war, was Besonderes geboten war, standen wir etwas unter Zugzwang ;o) Also was tun? Wir werden mit den Mädels im Deutschen Museum Papier schöpfen. Bin schon gespannt! Wenn das Wetter so schön bleibt, gibt`s danach noch ein Picknick… 
 
 
Die Idee mit den Tassendeckchen hab ich mir bei Eva abgekuckt
 
In die Tütchen haben wir zur Einladung noch Esspapier gesteckt
 
 
Liebe Grüße
alex.
 
 

Kaffeeklatsch

Heut hab ich mal so richtig das Hausfrauen-Klischee bedient ;o) Statt Hausarbeit… Kaffee trinken und ratschen. Am Sonntag hat mir die Manu ihre Stempelsammlung gezeigt. Viele schöne Stücke hat sie sich bei Cornelia (der Frau die hinter Stempelknopf steht) gekauft. Da musste ich natürlich sofort hin. Gesagt getan! Heut war ich bei ihr, und wir hatten einen richtig netten Vormittag.
Vielleicht kann ich Euch später noch zeigen,
was ich bei ihr gekauft hab…

Herziges Album

Der Buchblock ist handgeheftet…  das Herz auf dem Vichy Stoff handgestickt und die Decke für`s Fotoalbum natürlich auch handgemacht. Ich liebe Einzelstücke!

 
Liebe Grüße
 
alex.
 
 
 
 

In königlicher Gesellschaft…

Nicht nur das schwedische Königshaus feiert… Auch wir haben Hochzeitstag! Unsere Feierlichkeiten fanden allerdings in etwas kleinerem Rahmen statt ;o) Ist ja auch schon der 9.
Ein schönes Wochenende
wünscht Euch die
alex.

Der hat gut lachen…

uns Menschen wird`s mit dem Dauerregen aber wirklich zu ungemütlich.
Meine Kleine hat`s übrigens getestet… er ist kein Prinz!
Also wieder ab in den Bach damit ;o)


Vor einiger Zeit…

…haben die Manu und ich uns überlegt, was sie am nächsten Elternabend der Spielgruppe mit uns Eltern anstellen könnte. Unsere Gruppe war wegen einer Neigung ;o) berühmt – berüchtigt KUCHEN. Die Idee war geboren! Ein Backbuch musste her :o) Die handgeschriebenen Rezepte wurden fotokopiert und jede von uns hat ihr eigenes Buch selbst gebunden. Mein erster Buchbindekurs. Auch ein Papa hat sich unter so vielen Frauen tapfer geschlagen!
Als Überzugspapier haben wir einfaches Packpapier genommen,
und für´s Cover hat die Manu diese schönen Servietten gefunden.
Süße Grüße
alex.

Danke Bea

Mit der Bea von DEMOISELLE LIBELLULE hab ich mich heut Mittag ganz spontan vor dem Papierladen in der Metzstraße getroffen. Wir waren ganz brav… und haben eigentlich fast nichts ;o) gekauft. Zum Kräfte tanken ging`s danach noch kurz vor`s KlosterDa legt mir die Bea ein Päckchen hin :o) Einfach so!
Den Block gibt`s auch hier
 
 
Danke Bea, dass du mir die Mittagspause so versüßt hast
 
 

Bandsalat

Damit meine Bänderreste nicht überall herumfliegen,
hab ich sie in in Vorratsbehälter aus Glas gepackt…
 
Eins für Organzabänder…

und eins für Karobänder
Die anderen Reste zeig ich Euch lieber noch nicht ;o)
Genießt die Sonne!
alex.